Das Luder Tagebuch
Ein Webseiten Blog über die täglichen Erlebnisse eines kleinen Luders!
 
Willkommen und Hallo, dies ist mein erster Eintrag in mein ganz persönliches Tagebuch! Hier werde ich in Zukunft all meine Erlebnisse niederschreiben! Wem es intressiert, der kann gern all meine Erlebnisse lesen und wem es nicht intressiert der soll meine Seite wieder verlassen !

Über Mich: Die Art wie ich mein Leben führe ist sicherlich etwas ungeordneter als wie bei vielen von Euch. Mit zunehmender Unabhängigkeit bin ich erst seit kurzem in der Lage, mein Leben so zu leben wie ich es schon immer wollte.

Aber zuerst möchte ich mich einmal vorstellen, mein Name ist Ramona! Mit meinen 41 Jahren kann ich wohl mit recht behaupten, einige Lebenserfahrungen zu besitzen. Ich lebe zur Zeit allein, aber wo verate erst ein mal noch nicht. Wie ich äußerlich aussehe möchte ich jetzt noch nicht verraten, nur so viel: weiblich, sehr weiblich!

Da man sich über das Internet prima anonym mitteilen kann, habe ich beschlossen, Euch einiges über mein Leben zu erzählen. Ich fände es auch super wenn der Eine oder Andere von Euch mir seine Meinung schreibt. Die Erlebnisse aus meinem Tagebuch haben sich wirklich so abgespielt und ich kann Euch versichern, ich hatte immer eine Menge Spaß dabei. Leider habe ich erst vor vier Wochen ( Ende März 2006 ) begonnen, mein Tagebuch zu schreiben. Jetzt sollte aber Keiner glauben, mein Leben wäre langweilig oder gar spießig, weit gefehlt. Gerade jetzt nutze ich jede Gelegenheit um alles das auszuleben, wozu ich früher leider zu gehemmt oder sagen wir mal zu feige war.

Hier gehts zur Übersicht Ludererlebnisse und Ludergeschichten aller meiner bisher veröffentlichten Erlebniss Viel Spaß damit Euer kleines Luder !!!


Die neusten Erlebnisse:
Das perfekte Paar oder die Gefangene der Lust - Antje und Maik kenne ich schon länger. Als ich die Beiden damals das erste mal sah, dachte ich sofort was für ein perfektes Paar das doch ist. Er schien zwar etwas eingebildet zu sein aber mit der Zeit kam ich auch mit ihm gut zurecht. Auf verschiedenen Partys in unserem gemeinsamen Freundeskreis sah man sich ab und zu. Wir führten immer nette Gespräche, tanzten auch mal zusammen aber mehr war halt nicht.

Die Einladung zur Gartenparty bei Freundin Susi - Als heute das Telefon klingelte und mich meine Freundin Susi zu einer Gartenparty einlud, wusste ich gleich das wird kein langweiliger Abend. Wir haben schon oft miteinander gefeiert und dabei immer eine menge Spaß gehabt. Nach dem Motto um so später der Abend desto besser die Gäste bin ich auch dieses mal recht spät bei Susi und Karl erschienen.

Ein lustiger Abend mit Dessous und Reizwäsche - Als mich Sybille zu einer so genannten Tupper-Party bei sich zu Hause einlud, hatte ich eigentlich keine Lust dazu. Aber wie das immer so ist, ich hatte Zeit und ein bisschen Abwechslung schadet schließlich nie. Einige der anwesenden Frauen kannte ich bereits und man kam schnell ins Gespräch. Sybille gab sich wirklich mühe uns zu unterhalten, nach einigen Gläsern Wein war die Stimmung in unserer Frauenrunde wirklich ganz lustig.

Geschichte aus meiner Jugend - Die Verabredung - Eigentlich war ich früher eine Art Spätentwickler. Die anderen Mädchen meiner Klasse trugen bereits ihre ersten Büstenhalter und bei mir zeichneten sich gerade mal die Brustwarzen an meinem T-Shirt ab. Wie das manchmal so ist verliebte ich mich in einen Jungen unserer Schule, welcher aber leider keinerlei Notiz von mir nahm. Am Anfang dachte ich, vielleicht liegt es ja an meiner fehlenden Oberweite, oder an meinen viel zu großen Po.

Erste intime Erfahrungen mit meinem Freund! - Nachdem ich meine Eltern das erste Mal beim Geschlechtsverkehr beobachtet hatte, wollte ich natürlich auch gern mal wissen wie das so zwischen Mann und Frau funktioniert. Als ich wieder einmal bei meinem Freund war, knutschten wir wie immer wild miteinander. Leider war er sehr schüchtern und überlies mir die Initiative was wir wie miteinander machten. Ich fasste mir Mut und fragte ihn so ganz nebensächlich ob er sich schon mal einen gewichst hat.

Der Fußliebhaber im Schuhladen - Also was mir gestern im Schuhladen passiert ist glaubt mir keiner. Kaum habe ich den Laden betreten wurde ich auch schon von einem netten Mann, der sich als Verkäufer vorstellte begrüßt. Er bot mir sogleich seine fachmännische Hilfe bei der Suche nach ein paar passenden Schuhen für mich an. Eigentlich wollte ich mich zuerst in ruhe umschauen, aber der Verkäufer wich mir nicht von der Seite.

Meine Nachbarn beim Pimpern erwischt … - Das herrliche Wetter lockte nicht nur mich nach draußen, auch meine Nachbarn sonnen sich neuerdings in ihren Garten. Eigentlich habe ich die Beiden immer für prüde gehalten aber gestern haben sie mir das Gegenteil bewiesen. Als ich von der Arbeit kam hörte ich wie meine Nachbarin mit ihrem Hund schimpfte. Weil ich sehen wollte was los ist, schaute ich heimlich durch unsere Hecke.